Extreme Wetterlagen im Mai 2017, auf der ganzen Welt

Extreme Wetterlagen im Mai 2017, auf der ganzen Welt

Ist in Englisch, aber reicht schon, wenn man die Bilder sieht.

SOTT Earth Changes Summary – May 2017: Extreme Weather, Planetary Upheaval, Meteor Fireballs…

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Dirk Müller im Tagesausblick vom 12.06.2017 – Fluchtursachen vor Ort bekämpfen

Dirk Müller im Tagesausblick vom 12.06.2017 – Fluchtursachen vor Ort bekämpfen…..

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

450 Dollar: NGOs bezahlen für Zuwanderer, die sich eine Überfahrt nach Europa nicht leisten können

450 Dollar: NGOs bezahlen für Zuwanderer, die sich eine Überfahrt nach Europa nicht leisten können…

„Gut gemeint, aber töricht“: NGOs bezahlen für Migranten, die sich eine Überfahrt nach Europa nicht leisten können. Ein Oberstleutnant der libyschen Küstenwache hat nun anscheinend Beweise für die Absprachen.

Wie die britische „dailymail“ berichtet, bezahlen NGOs Schlepper, damit diese Migranten zu ihren Schiffen bringen.

 So sagte der Oberstleutnant der libyschen Küstenwache, Tarek Shanboor, „er habe Bankdaten und Telefonmitschnitte, die das beweisen und ebenfalls zeigen, dass die NGOs auch Geld für Migranten aufbringen, die sich die teure Überfahrt nach Europa selbst nicht leisten können“.

„Die NGOs verstärken die Krise durch dieses Verhalten. Wir können jetzt beweisen, dass sie mit den Schmugglern unter einer Decke stecken. Die Schmuggler rufen die Hilfsorganisationen direkt an und es gibt auch direkte Geschäftsbeziehungen zwischen ihnen.“

Und weiter: „Sie zahlen bis zu 450 Dollar pro Migrant an die kriminellen Gangs. Das alles mag gut gemeint sein, ist aber töricht und führt nur dazu, dass sich immer mehr auf den Weg machen“, so Shanboor.

Italiens Staatsanwaltschaft besitzt ebenfalls Beweise für den Handel

Wohltätigkeitsorganisationen, die vor Libyen unterwegs sind, behaupten, sie würden nur dort herumschippern, um eventuelle Flüchtlinge zu retten. Die Rettung ermuntert jedoch Schlepper und Zuwanderer, sich ebenfalls auf den Weg zu machen.

 Auch ein italienischer Staatsanwalt verfügt nach eigenen Angaben über Beweise, wonach mehrere Hilfsorganisationen bei der Rettung von Flüchtlingen im Mittelmeer mit libyschen Schleppern zusammenarbeiten.

Frontex, die Europäische Agentur für die Grenz- und Küstenwache, hatte bereits im vergangenen Dezember ähnliche Vorwürfe wie der italienische Staatsanwalt erhoben und von einer Art Taxi-Dienst zwischen Libyen und Italien gesprochen.

Frontex-Chef Fabrice Leggeri verwies im Februar darauf, dass zwei Fünftel der Hilfseinsätze im  Mittelmeer von Privatinitiativen stammten. Die Hilfsorganisationen weisen die Vorwürfe kategorisch zurück und sprechen von einer Kampagne gegen sie. (ks)

Quelle: http://www.epochtimes.de/politik/europa/450-dollar-ngos-bezahlen-fuer-zuwanderer-die-sich-eine-ueberfahrt-nach-europa-nicht-leisten-koennen-a2140164.html

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

104. Tagesenergie mit Alexander

Diese Tagesenergie geht dieses Mal über 3 Stunden, dass war auch noch nicht da.  🙂

104. Tagesenergie mit Alexander….

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

KOMPLETTVERSAGEN der Bundesregierung: Im KATASTROPHENFALL gibt es nur für 1 Prozent der Bürger NOTFALLPLÄTZE!

KOMPLETTVERSAGEN der Bundesregierung: Im KATASTROPHENFALL gibt es nur für 1 Prozent der Bürger NOTFALLPLÄTZE!

Wenn es hart auf hart kommt, werden die meisten von Ihnen von den Politikern „im Stich gelassen!“

Und das nicht nur im sprichwörtlichen Sinn!

Ich erinnere Sie an die „Konzeption Zivile Verteidigung“ der Bundesregierung vom August 2016.

Demnach gibt es in einem Katastrophenfall enorme Kapazitätsprobleme, wenn es etwa um die Evakuierung von Bürgern in deutschen Millionenstädten geht.

Ich spreche von Natur- oder Reaktorkatatrophen, nuklearen, chemischen oder biologischen Verseuchungen, Terroranschlägen, Bürgerkriegen oder gar einem militärischen Angriff auf deutsches Hoheitsgebiet etc.

Wussten Sie, dass es lediglich Evakuierungsplätze in Höhe von einem – ich wiederhole – EINEM Prozent gibt, die die Behörden für die Wohnbevölkerung bereithalten?

Zahlen gefällig? Bitte schön:

So stehen etwa in NRW rund 178.000 Unterbringungsplätze zur Verfügung. In den direkt benachbarten Bundesländern kommen nicht sehr viele hinzu: 40.000 in Rheinland-Pfalz, 59.000 in Hessen und 77.000 in Niedersachsen.

Stephan Harbarth, stellvertretender Vorsitzender der Unionsfraktion, verwies darauf, dass bundesweit insgesamt rund 800.000 Notfallplätze vorgesehen seien.

Und jetzt kommt die Höhe, denn Harbath sagte im Sommer letzten Jahres:

„Das ist nicht wenig, und doch wären mehr Plätze sicherlich immer wünschenswert!“ Deutschland setze alles daran, dass es zu einem Katastrophenfall wie einer Reaktorhavarie im japanischen Fukushima gar nicht erst komme.

Das ist meines Erachtens ungeheuerlich!

Weil es eben nur – und höchstens – 800.000 Notfallplätze für über 81 Millionen Bundesbürger gibt, würde man halt alles daran setzen, dass es keinen Katastrophenfall gäbe.

So jedenfalls verstehe ich das!

Wo lebt der Mann eigentlich? Bei Asterix würde es jetzt heißen: „Die spinnen, die Römer!“

Für die SPD begrüßte deren Innenexperte Burkhard Lischka, dass nach über 20 Jahren endlich ein ganzheitliches Zivilschutzkonzept vorliege. Die Bevölkerung und Behörden seien „nicht zuletzt aufgrund terroristischer Bedrohungen neuartigen Gefahren ausgesetzt“.

Ich sage Ihnen: Die Herren Politiker haben ganz bestimmt ihre Notfallplätze und Bunker!

DAFÜR also zahlen wir Steuern? Dass  im Katastrophen- und Krisenfall nur ein winzig kleiner Teil der Bürger überhaupt eine Chance aufs Überleben hat? Dass 99 Prozent vielleicht sterben?!

Und niemand geht dagegen auf die Straße!

Wie GEHIRNGEWASCHEN sind wir eigentlich???

Quelle: http://www.guidograndt.de/2017/06/07/komplettversagen-der-bundesregierung-im-katastrophenfall-gibt-es-nur-fuer-1-prozent-der-buerger-notfallplaetze/

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

Merkels Rechtsbruch? Unglaubliches zur Grenzöffnung & zur Migrationswelle – Flüchtlinge 2017

Merkels Rechtsbruch? Unglaubliches zur Grenzöffnung & zur Migrationswelle – Flüchtlinge 2017….

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

„Wieso lassen die Massen das mit sich machen?“ ▶ Prof. Rainer Mausfeld

„Wieso lassen die Massen das mit sich machen?“  Prof. Rainer Mausfeld….

Veröffentlicht unter Uncategorized | 11 Kommentare

nachdenKEN über: Mediale Verwirrung

nachdenKEN über: Mediale Verwirrung…  🙂

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Beispielloser Hurrikan in Moskau – Zahl der Opfer steigt auf 16

Beispielloser Hurrikan in Moskau – Zahl der Opfer steigt auf 16….

https://deutsch.rt.com/newsticker/51430-beispielloser-hurrikan-in-moskau-zahl/

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Manchester Terror: Arbeiten Islamisten mit Photoshop? Medien in Erklärungsnot!

Mag sich jeder seine eigene Meinung bilden, aber das da viele Unklarheiten sind, dürfte wohl jedem klar sein. 🙂

Manchester Terror: Arbeiten Islamisten mit Photoshop? Medien in Erklärungsnot!

Hier noch eine Übung mit sogenannten Krisenschauspielern, die letztes Jahr in Manchester statt gefunden hat. Und keine Panik, es ist nur eine Übung, mit Schauspieler. 🙂

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar